Heutzutage versenden Marketer Inhalte schneller und häufiger als je zuvor - mit 30% des absoluten Marketingbudgets dem Kreieren von Content gewidmet. Mehr Inhalt bedeutet aber auch mehr Konkurrenz für moderne Firmen, wenn es darum geht den Lärm zu durchstoßen und bei den Verbrauchern Gehör zu finden.

Das ist aber nicht das einzige Problem, während sich publizierte Inhalte beinahe überschlagen werden diese individuell viel zu wenig genutzt und deren potenzial nicht ausgeschöpft. Das Resultat? Eine wahre Zeit- und Geldverschwendung, von kreativen Ressourcen ganz zu schweigen.

Der Ruf nach mehr Klarheit - welche Inhalte funktionieren eigentlich?

Bei Bynder geht es vor allem darum, die Verwaltung von Content-Vorgängen zu vereinfachen und Marken dabei zu unterstützen Inhalte zu liefern, die stets konsistent und von höchster Qualität sind. Aus diesem Grund beantworten wir den Ruf unserer Kunden und der Branche, indem wir Bynder Analytics Advanced vorstellen.

Mit dieser Funktion können Teams auf einfache Weise verfolgen, wie das Bynder-Portal im gesamten Unternehmen genutzt wird. Außerdem erhalten Nutzer die Daten, die sie benötige, um zu erkennen, wie oft Inhalte verwendet werden, wie sie innerhalb verschiedener Abteilungen implementiert werden und auf welchen sich am häufigsten verlassen wird.

Webinar: Messen Sie die Performance Ihrer Medien mit DAM Analytics 

„Traditionell haben Marketing Teams, ohne Einblicke in die Nutzung von Assets, sich darauf konzentriert, möglichst viele Inhalte zu erstellen.” Chris Hall, CEO Bynder

„Mit Analytics Advanced haben sie nun die Möglichkeit, ausschließlich wertvolle und strategische Inhalte zu erstellen, welche ROI erweisen, ohne Zeit und Geld für digitale Inhalte zu verschwenden, die nicht genutzt werden. Wir möchten, dass unsere Kunden jedes Asset maximal ausschöpft. Bynder Analytics ist unsere Lösung, um sicherzustellen, dass Marken wirkungsvollen Content erstellen und Ihre Investitionen bestmöglich nutzen."

Wie genau hilft Bynder Analytics Advanced?

Wir möchten Marken dabei helfen, Qualität anstelle von Quantität zu liefern. Das visuell intuitive Dashboard hilft Unternehmen, die wertvollen Daten hinter Ihren Inhalten freizuschalten, damit sie:

Content-Nutzung messen

Mit Daten zu Inhaltsansichten und Downloads können Marketing-Manager herausfinden, welche Arten von Inhalten, in den verschiedenen Abteilungen und Regionen, am häufigsten verwendet werden.

ROI beweisen

Die „Beliebteste" Funktion hilft Ihnen, die wertvollsten Inhalte und Kampagnen in Sekundenschnelle zu identifizieren. Die dazugehörigen Berichtsfunktionen kann Ihnen helfen Ihre Entscheidungen mit leicht verdaulichen Daten zu unterstützen.

Arbeitsfortschritte messen

Durch die Verfolgung des Fortschritts kreativer Projekte, einschließlich der Anzahl der ausstehenden Jobs, der erstellten Assets, der Projektphase und den verantwortlichen Nutzern, ist es für Manager einfacher, potenzielle Engpässe in einem kreativen Projekt zu erkennen und so eine schnellere Markteinführung von Inhalten zu gewährleisten.

Uneffektive Inhalte aufzeigen

Durch die Messung der Beliebtheit von im Portal gespeicherten Assets, können Teams sehen was funktioniert und was nicht. Wenn Sie Dateien erkennen, die vernachlässigt oder zu wenig genutzt werden wird deutlicher, wo bestimmte Inhaltselemente optimiert, oder sogar entfernt werden müssen.

Sich einen Überblick über beliebte Suchbegriffe erschaffen

Wenn Sie wissen, welche Suchbegriffe in der Regel im Unternehmen verwendet werden, können Sie erkennen, auf welche Inhalte am häufigsten zugegriffen wird und diese entsprechend organisieren.

Bynder Analytics hilft Ihnen dabei, den tatsächlichen Wert digitaler Assets, aus Ihrem Bynder-Portal heraus zu erkennen, um so bessere Entscheidungen und Inhalte zu ermöglichen.

Melden Sie sich für das Webinar an und sehen Sie Bynder Analytics live in Action!

Am 6. September werden wir ein Webinar veranstalten, um die Besonderheiten der Analytics-Funktion in Bynder zu präsentieren. Melden Sie sich hier dafür an.

Weitere Informationen und mehr Funktionen von Bynder Analytics finden Sie hier auf unserer Produktseite.