Bynder Marketing Insights Blog

Bynder und Salesforce Commerce Cloud

Written by Stephanie Perozo | 6 Februar 2017

Systemintegrationen haben einen enormen Einfluss auf Unternehmen hinsichtlich der Fähigkeit Ihren Kunden das bestmögliche Kauferlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten. Technologien, welche sich mit anderen integrieren lassen, kommen jedoch nicht nur den Kunden zugute, sondern auch den Nutzern, welche ihre Produkte Tag für Tag im besten Licht präsentieren möchten.

Davon betroffen ist besonders die E-Commerce Branche, in welcher Zeitdruck und hohes Content-Volumen (vor allem wenn es um Bildmaterial geht) auf der Tagesordnung stehen. Mitarbeiter aus dem Online-Handel wissen nur zu gut, welchen Aufwand die Positionierung von Bildern auf einer Vielzahl von Webseiten bereiten kann. Dieses Gefühl wird umso mehr durch den Wettlauf gegen die Zeit verstärkt, entsprechenden Content für den Schlussverkauf, die neue Saison oder neue Markenportfolios bereitzustellen. Wir haben erkannt, dass Digital Asset Management diese Schwachstelle beheben kann und eine perfekte Ergänzung zu den E-Commerce-Plattformen darstellt.

Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Salesforce Commerce Cloud zu verkünden. Salesforce Commerce Cloud ist die agilste und am besten skalierbare E-Commerce-Plattform auf dem Markt. „Erstellen, verwalten und freigeben“ ist unser zentrales Motto. Die neue Partnerschaft ermöglicht unseren gemeinsamen Kunden nicht nur jegliche digitalen Medien direkt in Bynder zu erstellen und verwalten, sondern diese auch in ihrer E-Commerce-Plattform zu veröffentlichen. Die direkte Verknüpfung mit dem Brand Portal schafft eine zentrale Anlaufstelle für Benutzer, was zu effizienteren Arbeitsprozessen sowie einem positiven Unternehmenserfolg führt. 

Bynders Integration mit Salesforce Commerce Cloud (Demandware)

In diesem Beitrag geben wir vor, dass Sie ein E-Commerce-Experte sind und zeigen Ihnen die verschiedenen Vorteile auf, welche Ihnen die Integration bietet. Erfahren Sie, wie Bynders Salesforce Commerce Cloud Integration Sie dabei unterstützt, Effizienz zu steigern und gleichzeitig Markenkonsistenz zu bewahren. Als Resultat wird Ihr Umsatz langfristig postitiv beeinflusst.

 

1. Sie möchten Markenkonsistenz über alle Produktseiten erzielen

Einen qualitativ hochwertigen, visuellen Standard und ein konsistentes Erscheinungsbild zu bewahren, kann sich durchaus als Herausforderung herausstellen. Besonders wenn Sie mit derart vielen Bildern aus einer großen Bandbreite an unterschiedlichen Produkten und Marken zu tun haben. Ein Brand Portal ermöglicht Ihnen, den gesamten Bestand an Bildern in einer zentralen Plattform zu sammeln. In diesem können Sie einen umfassenden Überblick bewahren und in spezifische Bild- und Produktinformationen eintauchen, um Konsistenz zu bewahren.

Schlüsselinformationen darüber, ob Bilder dem neuesten Stand und der höchsten Konsistenz entsprechen, werden in den Metadaten angezeigt. Dort können Sie außerdem sehen, wer das Bild von wo hochgeladen hat, welcher Version es entspricht und ob es zur Verwendung bereitsteht.

2. Sie möchten Zeit beim Hochladen von digitalen Medien in Ihre E-Commerce-Plattform sparen

Wenn Sie Ihre E-Commerce Webseite aktualisieren, sind Sie wahrscheinlich auf Input von verschiedenen Partnern angewiesen, um alle Medien in der richtigen Form zeitgerecht breitzustellen. In einer perfekten Welt würde jedes Bild über ein und dieselbe Quelle zur Verfügung gestellt werden, um den Prozess zu optimieren. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Marketers im E-Commerce müssen sich häufig damit auseinandersetzen, dass sie Dateien von unterschiedlichen Personen, über unterschiedliche File-Sharing Tools erhalten.

In genau diesem Fall kann ein Brand Portal wie Bynder Abhilfe schaffen. Ein solches bietet eine zentrale Anlaufstelle, wo jegliche Produktaufnahmen gespeichert und gleichzeitig mit Ihrer Salesforce Commerce Cloud synchronisiert werden. Für den Input von externen Benutzern existiert ein sogenannter Warteraum, in welchem digitale Medien von Dritten zur Genehmigung abgelegt werden können. Dadurch gehört die Verwendung von (unsicheren) File-Sharing Tools der Vergangenheit an.

3. Sie können es sich nicht leisten veraltetes Material zu zeigen

Schnelligkeit und Agilität sind entscheidend für E-Commerce Unternehmen. Veraltetes Material ist daher „Gift“, wenn es darum geht so wenig Zeit, wie möglich auf die Suche nach der richtigen und aktuellsten Datei zu vergeuden. Eine Plattform wie Bynder, die nicht nur die Speicherung digitaler Medien ermöglicht, sondern auch ein kooperatives Arbeiten mit diesen erlaubt, gibt Ihnen den nötigen Überblick über die neuesten Versionen.

Darüber hinaus können Sie mit Bynders Marketing Projekt Management Modul innerhalb des Kreativteams effektiv zusammenarbeiten. Erstellen Sie spezifische Workflows für Ihre Kampagnen und platzieren Sie Änderungswünsche direkt auf dem Entwurf. Einer effizienten Arbeitsweise steht zukünftig nichts mehr im Wege.

4. Verkürzen Sie die Markteinführungszeit des neuesten Produkt- und Kampagnenmaterials

Bei der Planung des saisonalen Schlussverkaufs oder einer Werbeaktion benötigen Sie mehr als nur Produktaufnahmen. Die Kampagne wird höchstwahrscheinlich von Bannern, Anzeigen und Werbematerialien unterstützt, um mehr Aufmerksamkeit zu erzielen. Die Integration mit Salesforce Commerce Cloud ermöglicht Ihnen sowohl die Produktaufnahmen, als auch das Kampagnenmaterial im Handumdrehen direkt auf Ihre Webseite zu ziehen. Dies hilft Ihnen wertvolle Zeit zu sparen und gewährleistet, dass nur das aktuellste Material für Ihre Werbeaktion verwendet wird.

Um die neue Integration zu aktivieren, melden sich Kunden beider Systeme einfach in Ihrer Salesforce Commerce Cloud Plattform an und suchen im Dashboard nach dem Bynder Plugin.

Möchten Sie mehr erfahren? Laden Sie sich unseren Industriebericht „Retail Marketer’s Guide to Accelerating
E-Commerce" herunter.