Bynder Marketing Insights Blog

Branding Automation: Case Study für Ihr Unternehmen

Written by Lidia Lüttin | 8 Juli 2015

Alle Unternehmen haben zumindest ein gemeinsames Ziel: Schnelleres Wachstum und höhere Erträge. In unseren letzten zwei Blog Posts Branding Automation: Einführung" und Branding Automation: Schaffen Sie einen Mehrwert für Ihr Unternehmen" haben wir Ihnen unter anderem bereits die positiven Seiten von Branding Automation Lösungen bezüglich Ihrer innerbetrieblichen Effizienz sowie Ihrer Marketingproduktivität genannt. Branding Automation unterstützt Unternehmen allerdings auch dabei, ein höheres Umsatzwachstum in den folgenden vier Hauptbereichen zu erlangen:  

  1. Strategische Verbesserungen  
  2. Kostenreduzierung
  3. Verkürzte Marketing Cycle Time
  4. Verbesserte Sicherheit und Konformität

Case Study: AkzoNobel 

AkzoNobel ist ein Fortune-500-Unternehmen und ist der weltweit führende Hersteller von Farben, Lacken und industriellen Zusätzen. Mit Hauptsitz in Amsterdam beschäftigt AkzoNobel rund 47.000 Mitarbeiter in 80 Ländern. Bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International und Eka sind Tochterfirmen des Unternehmens.

In den Marketingabteilungen von AkzoNobel und seinen Tochterunternehmen werden täglich neue Marketingmaterialen produziert. Die Kommunikation und Distribution neuer Brand Guidelines und aktueller Logos ist bei einem großen und dezentralen Unternehmen wie AkzoNobel mit viel Zeit und Aufwand verbunden. Bereits das Erstellen von Visitenkarten beanspruchte eine Vielzahl an Telefonaten und Email. Mit dem Brand Identity Portal von Bynder kann AkzoNobel seine Markenwerte und -richtlinien nun problemlos an alle Mitarbeiter weltweit kommunizieren und die aktuellsten Informationen auf einer zentralen Anlaufstelle für jeden zur Verfügung stellen. 

Return on Investment auf globaler Ebene

AkzoNobel besitzt Niederlassungen und Werke auf der ganzen Welt, sodass viele dezentrale Marketingabteilungen und Agenturen gleichzeitig Marketingmaterialien produzieren. Um die Markenidentität von AkzoNobel jedoch konsistent zu kommunizieren, werden alle erstellten Marketingmaterialen vor Druck und Veröffentlichung im Hauptsitz in den Niederlanden manuell geprüft. Dies kann insbesondere anspruchsvoll werden, wenn verschiedene Sprachen und internationale Agenturen involviert sind. Das Marketing Projekt Management Modul von Bynder hilft AkzoNobel dabei, jegliche Genehmigungsprozesse zu optimieren und automatisieren und verkürzt so die Markteinführungszeit neuer Kampagnen. 

Und wie sieht es mit dem Return on Investment aus? AkzoNobel spart Dank des effektiven Genehmigungsprozesses monatlich 1.000 Arbeitsstunden ein! Werfen Sie einen Blick auf das folgende Video und gewinnen Sie einen detaillierteren Einblick:

Möchten Sie mehr über Branding Automation erfahren? Dann laden Sie jetzt unser kostenfreies White Paper Business Case für Branding Automation" herunter: