Bynder Marketing Insights Blog

5 einfache Content Marketing Tricks, die Sie von der Masse abheben

Written by Marnix Pieterse | 6 Februar 2015

“Der Inhalt zählt” - und ist das, was Ihr Marketing von der Konkurrenz abhebt. Nur wenn Sie in der Lage sind Ihre Ideen so zu präsentieren, dass diese als originell wahrgenommen werden, bauen Sie sich nachhaltig einen Vorsprung zur Konkurrenz auf. 

Wussten Sie, die meisten Marketiere verwenden im Durchschnitt bis zu 12 verschiedene Online Marketing Strategien, neben Fallbeispielen sind dies die am meisten genutzten Marketingtechniken: Social Media Inhalte, Newsletter, Blogs und Website-Artikel.

Machen Sie mehr aus Ihren bestehenden Inhalten 

Um mehr aus Ihrem Marketing herauszuholen, beginnen Sie am Besten mit Ihren existierenden Inhalten. Bestimmt haben Sie jede Menge an geschriebenen Marketing Materialien, wie Case Studies, Whitepaper usw. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht diese zu digitalisieren? Machen Sie ein Video aus Ihren Kundenerfolgsgeschichten. Falls Sie nun denken dies sei zu teuer oder zu aufwändig - das stimmt nicht. Professionelle Videos können Sie auch kostengünstig unter eigener Regie produzieren, indem Sie z.B. einen Studenten einstellen, der Videoproduktion oder Ähnliches studiert.

Holen Sie alles aus Ihrer Website heraus

Jede Website hat das Ziel neue Kontakte zu generieren. Auch wenn Sie mit den momentanen Ergebnissen zufrieden sind, es geht immer besser. Ein Ansatzpunkt sind Call-to-Actions (CTA). Der CTA ist eines der wichtigsten Trigger, wenn ein Besucher sich dazu entscheidet Ihr Produkt zu kaufen, oder anders mit Ihnen in Kontakt zu treten. Nehmen Sie Ihre Trigger genau unter die Lupe und testen Sie verschiedene Formulierungen. Seien Sie nicht zu höflich - Sie möchten, dass Ihre Besucher eine bestimmte Aktion auf Ihrer Website ausführen und fordern Sie diese (auch aggressiver) ein. Phrasen wie “Melden Sie sich jetzt an”, “Verpassen Sie nicht dieses Sonderangebot” usw. können immensen Einfluss auf Ihre Konversationsraten haben. 

Schaffen Sie eine Verbindung zwischen Ihren Inhalten und öffentlichen Diskussionen

Hashtags (#) sind nichts Neues im Social Media. Doch oftmals werden sie nicht strategisch genutzt, dabei sind sie eine großartige Möglichkeit Ihre Inhalte einer großen Leserschaft zu präsentieren. Seien Sie selbst auf Twitter und Facebook aktiv und finden Sie heraus, welche # von Ihrer Konkurrenz, Ihren Kunden, und Zielgruppe genutzt werden. Nutzen Sie die selben Hashtags für Ihre Social Media Kommunikation. So werden Interessenten auf Sie aufmerksam und treten in einen Dialog mit Ihnen. 

@getbynder Tweets

Out of the Box

Ich bin sicher, Sie haben großartige Ideen. Doch wenn man sich sehr gut mit einem Thema auskennt, ist es manchmal schwer das Expertenwissen vom allgemeinen Interesse zu trennen. Besuchen Sie deshalb andere Abteilungen um deren Sicht der Dinge kennenzulernen. Sprechen Sie auch mit Externen, Kunden und Interessenten um herauszufinden was diese Menschen wirklich bewegt. Vielleicht starten Sie sogar eine Umfrage -und dann richten Sie die Thematik Ihrer Marketinginhalte darauf aus. 

Abschauen erlaubt - Konkurrenz

Vergessen Sie nicht Ihre Konkurrenz. Ich kann das Argument verstehen, dass Sie Ihr Marketing nicht auf dem Anderer aufbauen möchten. Es kann jedoch sehr hilfreich sein, mal einen Blick zu riskieren. Finden Sie heraus, was bei Ihrer Konkurrenz gut funktioniert und was nicht. Machen Sie nicht die selben Fehler - adoptieren Sie aber die erfolgreichen Umsetzungen Ihrer Mitstreiter.